previous arrow
next arrow
Slider

Legionellen-Vorsorge: Infos für Gebäudeverantwortliche

Tipps für Gebäudebesitzer bzw. (Bau-)Träger

Wasserrohre und Stichleitungen

Ein verzweigtes, oft unzugängliches Leitungsnetz und tote Stichleitungen (also wenig oder nicht durchströmte Leitungen) sind Brutstätten für Legionellen.

Zur Vermeidung eines Legionellen-Wachstums sollte der Trinkwasserwärmer Warmwasser mit Temperaturen über 60 °C liefern. Das Warmwasser aus dem Zirkulationsrücklauf muss mindestens 55 °C betragen, damit es nicht zu einer Vermehrung von Legionellen in den Rohrleitungen kommen kann.

Wir empfehlen daher die Warmwasserleitungen (Austritt Trinkwasserwärmer) sowie die Zirkulationsleitung (Eintritt in den Trinkwassererwärmer) mit Thermometern auszustatten.

Ungenutzte Leitungen (sogenannte Totleitungen) innerhalb der Trinkwasserinstallation sollten entfernt werden, da sie einen sicheren Rückzugsort für Legionellen bilden.

Kaltwasserleitungen sollten vor einer Aufheizung auf über 20 °C geschützt werden.

Entnahmestellen

Es sollten nur Armaturen ohne Verkalkungsneigung und Aerosolbildung verwendet werden. Kurze Leitungswege zwischen Zirkulationsleitung und Entnahmestelle sind vorteilhaft. Das Wasservolumen in Stockwerks- und Einzelleitungen sollte 3 Liter nicht übersteigen.

Durchlauferhitzer

Der Einsatz von dezentralen Durchlauferhitzern ohne Speicherung ist sinnvoll, um große Temperaturverluste im Warmwasser aufgrund langer Leitungswege bei fehlender Zirkulation zu vermeiden.

Wartung der Installationsanlagen

Eine regelmäßige Wartung der Hausinstallation durch eine Fachfirma nach DIN 1988 (Teil 8 Anhang B) trägt ebenso zur Legionellenprophylaxe bei.

Duschschläuche und Duschköpfe

Installationen und Maßnahmen, welche das Leerlaufen und Austrocknen von Duschschläuchen und Duschköpfen nach Gebrauch ermöglichen, verringern das Legionellenrisiko.

Feuerlöschleitungen

Stehendes Wasser in großdimensionierten Feuerlöschleitungen kann zu einer deutlichen Vermehrung von Legionellen beitragen.

[Quelle: Gesundheitsamt Fürth]

Scroll to Top