previous arrow
next arrow
Slider

Geringe Kontamination

Man spricht von einer geringen Legionellen-Kontamination, wenn das Ergebnis / der Befund einer orientierenden Untersuchung

> 0 aber 100 KBE/100 ml ist, z.B. 68 KBE/100 ml.

Dieses Ergebnis ist zwar geringer als der technische Maßnahmenwert (100 KBE/100ml) der Trinkwasserverordnung, allerdings größer als 0 bzw. < 2 KBE / 100 ml. Das untersuchte Trinkwasser entspricht daher den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Allerdings empfehlen wir, bereits jetzt schon die Anlage nach möglichen “Schwachstellen” (z.B. zu geringe Temperaturen, Stagnationen (stehendes Wasser) etc.) zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen.

Gerne können wir Ihnen die möglichen Probleme Ihrer Trinkwasserinstallation z.B. bei einer Objektbegehung aufzeigen.

In jedem Fall empfehlen wir Ihnen aber rechtzeitig zu reagieren, auch wenn noch kein gesetzlicher Handlungszwang vorliegt.

Rufen Sie uns am besten gleich an, und wir helfen Ihnen weiter:

Tel. 0817 / 380 100

Scroll to Top