previous arrow
next arrow
Slider

Trinkwasser

Trinkwasserhygiene in Zeiten von Corona

Nutzung oder Außerbetriebnahme Die Corona-Krise mit COVID-19 macht leider auch vor Trinkwasser-Installationen nicht Halt. Zwar kann dieser Krankheitserreger nach derzeitigem Kenntnisstand nicht über das Trinkwasser übertragen werden, jedoch können durch die vom Bund angeordneten Schließungen vieler öffentlich und gewerblich betriebener Gebäude die Qualität des Trinkwassers stark beeinträchtigen und ein Legionellenwachstum begünstigen. So bleiben zahlreiche Trinkwasser-Installationen, …

Trinkwasserhygiene in Zeiten von Corona weiterlesen »

Notwendigkeit und Ablauf einer Gefährdungsanalyse

Gefährdungsanalyse mit Ortsbegehung  1.) Notwendigkeit einer Gefährdungsanalyse Die Notwendigkeit, eine Gefährdungsanalyse für ein Objekt zu erstellen bzw. erstellen zu lassen, ergibt sich aus der aktuellen Trinkwasserverordnung in Verbindung mit der Empfehlung des Umweltbundesamtes (UBA) vom 14.12.2012 über die Durchführung einer Gefährdungsanalyse. Die darin enthaltenen Aussagen sind verbindlich und unmissverständlich, weshalb sie an dieser Stelle (zur …

Notwendigkeit und Ablauf einer Gefährdungsanalyse weiterlesen »

Neue (zweite) Änderung der Trinkwasserverordnung in Kraft getreten

Die wichtigsten Änderungen in Kürze Definition einer Großanlage: (vorher nur im DVGW-Arbeitsblatt W 551 enthalten) Boilervolumen > 400 Liter Rohrleitungsinhalt > 3 Liter (ab Abgang bis entfernteste Entnahmestelle, ohne Zirkulation)   Erstuntersuchung auf Legionellen bis spätestens 31.12.2013 (vorher: 31.10.2012)   Untersuchungintervall alle 3 Jahre (vorher: jährlich)   Meldepflicht nur bei festgestellter Legionellenkontamination, d.h. bei Überschreitung …

Neue (zweite) Änderung der Trinkwasserverordnung in Kraft getreten weiterlesen »

Scroll to Top